Foto: N. Yildirim

  • 1934 in Straßburg geboren
  • 1952-55 Ausbildung zur Textildesignerin, Ecole Municipale de Dessin, d’Art et d’Industrie Mulhouse, Frankreich
  • 1955-56 Gaststudium im Bard College, USA,
    Skulptur und Holzschnitt
  • 1957 Meisterklasse Textilkunst, Prof. Georg Muche (Bauhaus), Textilingenieurschule Krefeld
  • 1958-59 Textildesignerin im Atelier Giraud Dessin, Paris
  • 1975-80 Malkurse für Kinder, Hedwig-Dornbusch-Schule und Kunsthalle Bielefeld
  • 1981-86 Leiterin des musisch-kreativen Bereichs der Ev. HVHS Lindenhof, Bethel, Bielefeld
  • 1985 Aufbau des Batikateliers in Hankensbüttel
  • 1983 und Batikstudienreisen nach Java
  • 1993 Teilnahme am Batikkurs des Batikforschungsinstitutes
    Yogyakarta, Indonesien
    Teilnahme an Fortbildungskursen in der Galerie Smend, Köln
  • 1984 Alleinige Preisträgerin des Batikforums Brackwede, Bielefeld
  • 1998 Teilnahme am Wettbewerb „900 Jahre Zisterzienser“
    des Brandenburgischen Kulturbundes: 2. Preis
  • 2015 Umzug nach Velten
    Zahlreiche Gemeinschafts- und Einzelausstellungen
  • 2021 Tod

Zur Vernissage der Ausstellung „Lebenswerk“ mit Arbeiten der im letzten Jahr verstorbenen Künstlerin Elisabeth Kaufmann lädt der Künstlertreff Velten zu Dienstag, 05. Juli, für 17.00 Uhr in das Foyer der Stadtwerke, Viktoriastraße 12, ein.

Die Ausstellung zeigt Papier- und Seidenbatiken und andere textile Werke, die im Laufe des Studiums und während ihres langen künstlerischen Lebens entstanden sind.

Bis zum 02. September kann die Ausstellung von montags bis freitags zwischen 8.00 und 12.00 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 13.00 bis 18.00 Uhr besucht werden.

Ausstellung „Lebenswerk“:

"Lebenswerk" Elisabeth Kaufmann
Dreiteilige Seidenbatik "ora et labora"
"Lebenswerk" Elisabeth Kaufmann
"Lebenswerk" Elisabeth Kaufmann
"Lebenswerk" Elisabeth Kaufmann
Mola "Schöpfung"
"Lebenswerk" Elisabeth Kaufmann
"Lebenswerk" Elisabeth Kaufmann

Fotos: Petra Steinbeiß